Kann man dem Fußball noch trauen ?

Michael Bahrs

 

Kriminalhauptkommissar

Beschäftigt beim Polizeipräsidium Bochum

im Bereich der Organisierten Kriminalität

Seit dem Jahr 2008 beschäftige ich mich als Ermittler mit dem Thema Wettmanipulation im Profisport. Und obwohl ich selbst großer Fußballfan bin, musste ich die bittere Wahrheit ertragen, dass das Endergebnis eines professionellen Fußballspiels nicht immer etwas mit sportlichen Ereignissen zu tun hat.

 

Bei meinen Ermittlungen arbeitete ich mit Europol, Interpol und anderen, weltweiten Strafverfolgungsbehörden zusammen.

 

Ich musste ertragen, dass der Auf- und Abstieg eines Profi-Fußballvereins nicht immer etwas mit Leistung zu tun hat. Ich musste ertragen, dass selbst vereinzelte WM-Qualifikationsspiele am Ende doch nur Mittel zum Zweck für kriminelle Netzwerke waren und nicht zur Bereicherung des weltweiten Kräftemessen von unterschiedlichen Fußballnationen.

 

Panikmache ? Die Worte eines Selbstdarstellers ? Das mag vielleicht so aussehen. Sowohl die Zahlen der bisher erwirkten Verurteilungen, die dadurch angeschobene und inzwischen umgesetzte Gesetzesänderung und die aktuellen Ereignisse im Bereich der Spielmanipulationen können ein Bild jedoch nicht verfälschen.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now